Gewalt ist nie privat! (Artikel erschienen im BBU-Magazin 06/2022)

Gewalt ist nie privat! (Artikel erschienen im BBU-Magazin 06/2022) EINE AKTION DES SOZIALDIENSTES KATHOLISCHER FRAUEN e.V. IN BERLIN möchte das Thema enttabuisieren! Initiative §25/11 – Ein Haus ohne häusliche Gewalt. Es ist Zeit für eine neue Hausordnung. Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin (SkF) hilft den betroffenen Frauen schnell und direkt. Gemeinsam mit der Berliner…

Details

Der graue Ohrensessel

Der graue Ohrensessel Wohnungslosigkeit hat zahlreiche und vielschichtige Gesichter. Hinter diesen verbergen sich individuelle Lebensgeschichten, manchmal tragische Schicksale, aber auch zerplatzte Träume von einer erfüllten und sicheren Zukunft.   Für schätzungsweise 2500 Frauen ist Wohnungslosigkeit in Berlin traurige Realität (Quelle: http://obdachlosinberlin.de/weiblich/). Wie viele es tatsächlich sind, kann nicht genau gesagt werden, da viele Frauen in einer…

Details

Sicherer Hafen nach rauher See – Wohnprojekt ANKER, für eine Zukunft!

Sicherer Hafen nach rauher See – Wohnprojekt ANKER, für eine Zukunft! Jede vierte Frau ist von häuslicher Gewalt betroffen. Toxisches männliches Verhalten, wie körperliche und seelische Gewalt, Sexismus oder Homophobie kostet die Gesellschaft jährlich 63 Milliarden Euro. Dies errechnete Boris von Heesen in seinem Buch „Was Männer kosten. Der hohe Preis des Patriarchats.“ Laut des…

Details

Wir handeln gemeinsam 365 Tage im Jahr!

Wir handeln gemeinsam 365 Tage im Jahr! Frauenspezifische Notübernachtungsstätten sind für wohnungslose Frauen von besonderer Bedeutung – und zwar nicht nur während der kalten Jahreszeit im Rahmen der Kältehilfe von Oktober bis April.  Die Straße ist 365 Tage im Jahr gefährlich. Physische und sexuelle Übergriffe sind nur ein Teil der Gefahren, denen wohnungslose Frauen täglich…

Details

Abgehängt oder die Kunst des (Über)Lebens?

Abgehängt oder die Kunst des (Über)Lebens? Nicht jede Person ist in jeder Situation gleich fähig, kraftvoll die Dinge zu richten – oder eben nur über eine gewisse Zeit. Wer heute z.B. ohne adäquate digitale Kommunikation auskommen muss, ist schon außerhalb der Gesellschaft stehend. Kein Handy-Vertrag, kein Computer, keine Internet-Flat, kein Online-Banking – kein solventer Job?!…

Details