Frauentreffpunkt
Frauentreffpunkt – gegen häusliche Gewalt

Körperliche und psychische Gewalt gegen Frauen wird überwiegend im vermeintlich sicheren Zuhause, in Ehe und Partnerschaft erlebt. Aus Scham, Hilflosigkeit und Angst wird darüber jedoch kaum gesprochen. Mit unserem Angebot wenden wir uns an Frauen, die häusliche Gewalt erleben. Der Kinder- und Jugendbereich bietet Unterstützung und Beratung für Mütter und ihre Kinder, die von häuslicher Gewalt in der Familie direkt oder indirekt betroffen sind. Gemeinsam suchen wir nach Wegen in ein gewaltfreies und selbstbestimmtes Leben. Unsere Beratungs- und Unterstützungsangebote für Frauen umfassen

  • Persönliche oder telefonische Beratung bei häuslicher Gewalt,
  • Krisenintervention und Sicherheitsplanung
  • Hilfe bei der Suche nach Schutzunterkünften und anderen Wohnmöglichkeiten,
  • Längerfristige, psychosoziale Beratung und Begleitung,
  • Informationen über polizeiliche und rechtliche Möglichkeiten,
  • Informationen zu anderen Beratungsmöglichkeiten, Selbsthilfegruppen, Ärztinnen, Therapeutinnen, Rechtsanwältinnen etc.,
  • Begleitung und Unterstützung bei Terminen in Ämtern und Behörden und bei der Wohnungssuche,
  • Beratung für professionelle und private Unterstützer*innen, Kooperation und Vernetzung,
  • Psychologisch angeleitete Frauen-Gruppe (dienstags 16:30 – 18:00 Uhr),
  • Kostenlose Rechtsberatung durch eine Rechtsanwältin (montags oder mittwochs 11:30 – 15:30 Uhr, nur nach telefonischer Vereinbarung)

Angebote für Mütter, Kinder und Jugendliche

Kinder- und Jugendbereich im Frauentreffpunkt

  • Betreuung der Kinder während einer Beratung

  • Beratung von Müttern (persönlich und telefonisch)

    • Wir helfen Mutter und Kind einen gemeinsamen Umgang mit der erlebten Gewalt zu finden
    • Erziehungsberatung (bzgl. der Schwierigkeiten/Veränderungen infolge der häuslichen Gewalt)
    • Psychosoziale Bedarfsberatung
    • Elterntraining (Eltern-Kind-Interaktion)
    • Begleitung und Kontakt zu Schulen, spezifischen Beratungsstellen, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Jugendamt
  • Beratung von Kindern und Jugendlichen (persönlich und telefonisch)

    • Wir bieten Kindern und Jugendlichen einen geschützten Raum über das Erlebte zu sprechen und es zu verarbeiten
    • Aufklärung zur häuslichen Gewalt: Enttabuisierung, Umgang, Prävention
    • Unterstützung bei Veränderungen und Auffälligkeiten
      • im Verhalten (z.B. Aggression, Trotz, Einnässen, Konzentrationsprobleme)
      • im Fühlen (z.B. Ängste, Trauer, Wut)
      • im Schlaf- und Essverhalten (z.B. Alpträume, Gewichtsabnahme/-zunahme)
    • Freizeitgestaltung
    • Flexible Gruppenangebote mit wechselnden Themenschwerpunkten (je nach Bedarf)

 

Beratung von Kindern unter 15 Jahren nur mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten

Frauentreffpunkt

Kontakt

Selchower Straße 11
12049 Berlin

Tel. 030 – 6222260 oder 030 – 6212005
Fax: 030 – 62705518
SMS: 0151 – 56740945
(für gehörlose Frauen)

frauentreffpunkt@skf-berlin.de

Anfahrt:
U8, UBahnhof Boddinstraße, Bus 104 bis Boddinstraße

Die Beratung wird ausschließlich von Frauen für Frauen angeboten. Wir stellen uns an die Seite der betroffenen Frauen. Die Beratung ist vertraulich und beruht auf Freiwilligkeit: Frauen entscheiden selbst, in welchem Umfang sie Hilfe in Anspruch nehmen wollen. In der Beratung gehen wir auf die individuelle Situation der Frauen ein und orientieren uns an deren Möglichkeiten und Ressourcen.

Wir beraten in den Sprachen: Deutsch, Englisch, Portugisiesch, Türkisch und Russisch. Eine Beratung mit Dolmetscherin/ Gebärdendolmetscherin ist möglich. Wir sind ein Team von Sozialarbeiterinnen und Psychologinnen. Unsere Beratungs- und Unterstützungsangebote sind kostenfrei.

Öffnungszeiten
Montag 10:00 – 17:00
Dienstag und Mittwoch 10:00 – 16:00
Donnerstag 14:00 – 19:00
Beratungstermine nach Absprache.

Gefördert durch

Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung