Appell an den Runden Tisch: Endlich besserer Schutz vor Gewalt

Appell an den Runden Tisch: Endlich besserer Schutz vor Gewalt SkF fordert bundesweite Weichenstellung für verlässlich finanziertes Hilfesystem Dortmund, 17.04.2024. Anlässlich des heute stattfindenden Runden Tisches „Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“ appelliert der Sozialdienst katholischer Frauen Gesamtverein e.V. (SkF) an die Vertreter:innen von Bund, Ländern und Kommunen: „Wir brauchen deutlich mehr Tempo zur finanziellen Absicherung…

Details

Unser Auftrag zur Nachhaltigkeit

Unser Auftrag zur Nachhaltigkeit Seit dem Jahr 2017 haben wir uns als Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin verpflichtet, einen hohen Qualitätsstandard bei wirtschaftlichem Einsatz der zur Verfügung stehenden Ressourcen in Anspruch zu nehmen und gemeinsam die Verantwortung für die Arbeit unseres Vereins zu tragen. Daher sind wir uns unserer ökologischen, ökonomischen und sozialen Verantwortung für…

Details

§218: Caritas lehnt Reformvorschläge der Regierungskommission ab

§218: Caritas lehnt Reformvorschläge der Regierungskommission ab Caritas-Präsidentin: Wir müssen die Menschenwürde des Kindes von Anfang an schützen Berlin/Dortmund, 15. April 2024. Der Deutsche Caritasverband und der SkF lehnen die Vorschläge zur Reform des Paragraphen 218 ab, die heute von der Regierungskommission zur reproduktiven Selbstbestimmung vorgelegt worden sind. Der Verband appelliert an die Politik, den…

Details

Ohne Teilhabe aller am öffentlichen Raum ist der gesellschaftliche Zusammenhalt gefährdet!

Ohne Teilhabe aller am öffentlichen Raum ist der gesellschaftliche Zusammenhalt gefährdet! Berlin, 17. November 2023. Gemeinsame Pressemitteilung des Deutschen Caritasverbandes, des SkF Gesamtvereins und des SKM Bundesverbandes zum Welttag der Armen Die verbandliche Caritas fordert anlässlich des Welttages der Armen am kommenden Sonntag mehr Investitionen in den öffentlichen Raum und in öffentliche Infrastruktur. Denn zur…

Details

Statement zum Lagebild Häusliche Gewalt

Statement zum Lagebild Häusliche Gewalt Statement anlässlich des vom Bundeskriminalamt, Bundesministerium für Inneres und Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vorgestellten Lagebilds zur häuslichen Gewalt in Partnerschaften und dem erneuten Anstieg von angezeigten Straftaten auch im Bereich der Vergewaltigungen, sexueller Nötigung und bei sexuellen Übergriffen. Kriminalstatistiken sind wichtig und zeigen Trends auf, vermitteln aber…

Details

Neugewählter SkF-Rat appelliert an Politik – Recht auf Schutz vor Gewalt endlich verwirklichen

Neugewählter SkF-Rat appelliert an Politik – Recht auf Schutz vor Gewalt endlich verwirklichen   Bundeseinheitlicher Rechtsrahmen zur Finanzierung des Gewaltschutzsystems erforderlich   Bergisch Gladbach/Dortmund, 21.06.2023. Aktuell machen die Medien darauf aufmerksam, dass jeden dritten Tag eine Frau durch ihren Partner getötet wird. Gewalt gegen Frauen ist leider nach wie vor grausame Realität. Dringend notwendig ist…

Details

SkF-Delegiertenversammlung diskutiert über rechtliche Regelungen zum Schwangerschaftsabbruch

SkF-Delegiertenversammlung diskutiert über rechtliche Regelungen zum Schwangerschaftsabbruch Delegiertenversammlung tagt vom 20. bis 23. Juni in Bergisch-Gladbach Bergisch Gladbach/Dortmund, 20.06.2023. Vom 20. bis 23. Juni tagt die Delegiertenversammlung des Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) im Kardinal-Schulte-Haus in Bergisch-Gladbach. Rund 100 Vorsitzende der SkF Ortsvereine, Diözesanreferentinnen und Vertreterinnen der Geschäftsführungen diskutieren über fach- und sozialpolitische Themen. In diesem…

Details

Grundlinien einer erneuerten Sexualethik: Positionierung des SkF Gesamtvereins

Grundlinien einer erneuerten Sexualethik: Positionierung des SkF Gesamtvereins Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) e.V. positioniert sich zu einer Sexualethik der katholischen Kirche im Sinne des Grundtextes des Synodalforums IV. Die Synodalversammlung hat diesen Text nicht beschlossen. Obwohl mit großer Mehrheit zugestimmt wurde, konnte die Zweidrittelmehrheit der Bischöfe nicht erreicht werden. Der Text gibt deutlich wieder,…

Details

Weitere Schritte dringend notwendig: SkF zum Abschluss des Synodalen Wegs

Dortmund, 13. März 2023. Drei Jahre lang wurden im Synodalen Weg die Themen Macht und Gewaltenteilung, Priesterliche Lebensform, die Stellung der Frauen in und die Sexualethik der Kirche intensiv diskutiert. Zum Abschluss des Synodalen Wegs stellt Hildegard Eckert, Vorsitzende SkF-Rat, fest: „Ein Wendepunkt in all diesen Themenfeldern war der Synodale Weg leider nicht. Aber es…

Details

Geplante Kindergrundsicherung – Armutsbekämpfung und bessere Chancen für Kinder und Jugendliche gibt es nicht zum Nulltarif

Geplante Kindergrundsicherung – Armutsbekämpfung und bessere Chancen für Kinder und Jugendliche gibt es nicht zum Nulltarif Vor der Klausur des Bundeskabinetts am kommenden Wochenende rufen der Familienbischof, Erzbischof Heiner Koch, und ein breites Bündnis katholischer Verbände die Bundesregierung dazu auf, die geplante Reform der Familienleistungen nicht am Geld scheitern zu lassen. Berlin, 03.03.2023. Am kommenden…

Details