Bildrechte: R K B By JOTZO JÜRGEN Pixelio.de

Wohnungslose Frauen benötigen Schutz und Sicherheit, Geborgenheit und vertraute Orte, einen Ort zum Waschen und Schlafen, zum Essen und Ausruhen. Mit unseren Angeboten unterstützen wir Frauen, die wohnungslos sind und auf der Straße leben. Wir bieten ihnen einen Ort, der die Grundbedürfnisse nach Essen, Schlaf, Körper- und Wäschepflege sowie nach Gemeinschaft erfüllt.

In Evas Haltestelle und mit unserem Projekt IwoF finden unsere Besucherinnen Unterstützung durch Sozialarbeiterinnenund Psychologinnen sowie ehrenamtliche Helferinnen aus verschiedensten Professionen und mit unterschiedlichsten Lebenshintergründen, die ihnen mit Respekt und vorurteilsfrei begegnen. Unser Arbeitsweise beruht auf dem Ansatz frauenparteilicher, ressourcenorientierter Hilfe zur Selbsthilfe.