So wird's gemacht: Wäscherei

Mit moderner Technik arbeiten wir für Hotels, Kindergärten oder Arztpraxen. Und wir reinigen die Haushaltsfertigwäsche vieler Privat-Kunden.

Wir waschen, mangeln und bügeln die Flachwäsche und Kleidung für den täglichen Bedarf. Aber auch Federbetten- und Kissen, Daunenjacken- und Mäntel, Gardinen und Vorhänge oder Wolldecken werden durch uns wieder sauber.

Bildungsinhalte im Berufsbildungs- und Arbeitsbereich

Lernziele aus dem Bildungsrahmenplan Textilreinigung

  • Arbeits- und Gesundheitsschutz im Arbeitsbereich Wäscherei
  • Grundsätze der Hygiene, insbesondere der Betriebs-, Prozess- und Personalhygiene
  • Planung und Vorbereitung von Arbeitsabläufen
  • Fachgerechte Anwendung der Pflegekennzeichnung
  • Fachgerechte Anwendung der Wasch- und Pflegemittel
  • Einstellung, Bedienung und Überwachung von Wasch- und Reinigungsmaschinen
  • Nachbehandeln und finishen unter Einsatz unterschiedlicher Techniken und Verfahren, wie Mangeln und Bügeln
  • Kalkulation und Beschaffung
  • Fachgerechte Lagerung und Vorratshaltung von Reinigungs- und Hilfsmitteln
  • Elektronische Dokumentation der Betriebsdaten vom Auftrag bis zur Rechnung
  • Kundengespräche begleiten

Sind Sie an dieser Arbeit interessiert? Genießen Sie den Duft frischer Wäsche und achten auf Sauberkeit? Arbeiten Sie gerne mit den Händen und schätzen den Umgang mit Textilien und auch mit Maschinen? Dann freuen wir uns auf Ihre Mitarbeit in der Arbeitsgruppe „Wäscherei“. Von einfachen bis zu komplexen Produktionsschritten können Sie hier Fachkenntnisse und Selbständigkeit erlangen und kontinuierlich weiter entwickeln.