Danke, IKEA!

Ikea Spandau hat TAMAR (Straffälligen-/Gefährdetenhilfe) die Übergangs- und Urlauberinnenwohnung mit einer Möbelspende eingerichtet. So können die Frauen nach der Beendigung des Strafvollzugs oder während eines Hafturlaubs zur Ruhe kommen in einer schönen Wohnung, die einlädt neue Perspektiven zu entwickeln und wieder Kraft zu schöpfen.

Unser Modellprojekt „Housing First für Frauen” – nachhaltig…

Mit unserem Engagement im Projekt Housing First für Frauen haben wir schon vor der Halbzeit der Dauer unser Dreijahres-Soll erfüllt. Unser Kooperationspartner Deutsche Wohnen, dem wir auch durch zur Verfügungstellung von Wohnraum dies zu verdanken haben, hat uns in seinem diesjährigen Nachhaltigkeitsbericht bedacht. 🙂 Hier zu lesen: https://skf-berlin.de/wp-content/uploads/2020/06/DW_NB_Beitrag_HFF.pdf Herzlichen Dank und auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Details

Vorstand unterstützt Petition „Mehr wert als ein Danke”

Auf Anregung und Bitte eines Mitarbeitenden hat der Vorstand auf seiner gestrigen Sitzung gemeinsam beschlossen, diese Petition zu unterstützen. Spätestens mit Ausbruch der Corona-Krise und den Eindämmungsverordnungen bedurfte es nur eines Hinsehen, um die enorme Relevanz und gesellschaftlich wichtige Funktion von Berufsgruppen im Sozial-, Pflege- und Gesundheitswesen zu erkennen. Der verbalen Wertschätzung der neuen Alltagsheld*innen nun durch Handeln bessere Arbeits- und Rahmenbedingungen sowie eine…

Details

„MännerWelten” – 15 Minuten zu einem Tabu-Thema

In 15 Minuten Fernsehbeitrag werden wir durch eine finstere Ausstellung geführt, die Gewalt an Frauen sichtbar macht. Die auch neue Dimension der digitalen Übergriffe auf Frauen, die anonym und feige in den sozialen Medien erfolgt, hat eine spezielle Qualität. Aber auch die derzeitige Pandemie zeigt zunehmend, dass Frauen weiterhin besonders betroffen sind; die häusliche Gewalt hat zugenommen und…

Details

SkF fordert bessere Informationen für werdende Eltern zum nicht-invasiven Pränataltest (NIPT)

Der SkF als Träger von Schwangerschaftsberatungsstellen betont die mangelnde Information über die Angebote psychosozialer Beratung im Vorfeld von nichtinvasiven Bluttests (NIPT). Mit NIPT wird das ungeborene Kind auf Trisomien untersucht. Der SkF drängt darauf, dass in den Versicherteninformationen zu NIPT auf die Beratungangebote hingewiesen wird. Mehr dazu unter https://www.skf-zentrale.de/

Beratungsstellen des SkF e.V. Berlin in Zeiten des Coronavirus – Infos immer aktuell hier

Trotz vermehrter Lockerungen – im Hinblick auf den Coronavirus agieren die Beratungsstellen noch immer mit Einschränkungen. Die Wohnungslosenhilfe ist aktiv; bitte beachten Sie nachfolgende Informationen. In jedem Fall ist eine vorherige telefonische Abstimmung erbeten – dies bis auf weiteres. Bitte finden Sie hier weitere Infos und Telefon-Nummern zur Kontaktaufnahme: Die Schwangerschaftsberatungsstelle Lydia hat ab dem…

Details

Wenn nicht jetzt, wann dann?!

AUFRUF  Wann, wenn nicht jetzt!  Wann, wenn nicht jetzt, wird deutlich,  welches die Jobs sind, die das Überleben sichern und die unter Bedingungen der Corona-Pandemie als systemrelevant gelten. Es sind Kranken- und Altenpfleger*innen, Verkäufer*innen, Arzthelfer*innen, Erzieher*innen und alle, deren Arbeit in der Öffentlichkeit gar nicht wahrgenommen wird. Menschen, die in den Küchen, den Wäschereien, in…

Details

Duschmobil für Frauen ab 06. Mai 2020 unterwegs…

Wir kommen vorbei! Auch in der Coronazeit sind wir für Sie da! Das Duschmobil in Aktion während der Coronazeit – Unser Angebot: Wir bringen: Hygieneartikel, Kleidung, Lunchpakete Wir informieren: Über die aktuellen Hilfeangebote in der Coronazeit Wir hören zu: Klären gemeinsam Ihre Fragen und stehen zur Seite! Montag  15-18 Uhr Kurfürstenstraße Mittwoch 12-15 Uhr St.…

Details