Frauentreffpunkt

2.1.3-SkF-Hilfe-Frauen

Körperliche und psychische Gewalt gegen Frauen wird überwiegend im vermeintlich sicheren Zuhause, in Ehe und Partnerschaft erlebt. aus Scham, Hilflosigkeit und Angst wird darüber jedoch kaum gesprochen.  Mit unserem Angebot wenden wir uns an Frauen, die häuslicher Gewalt ausgesetzt sind. Der Kinderbereich bietet Unterstützung und Beratung für Mädchen und Jungen, die von häuslicher Gewalt in der Familie direkt oder indirekt betroffen sind. Gemeinsam suchen wir nach Wegen in ein gewaltfreies und selbstbestimmtes Leben. Unsere Beratungs- und Unterstützungsangebote für Frauen umfasst

  • persönliche oder telefonische Beratung bei häuslicher Gewalt,
  • Hilfe bei der Suche nach Schutzunterkünften und anderen Wohnmöglichkeiten,
  • längerfristige, psychosoziale Beratung und Begleitung,
  • Informationen über polizeiliche und rechtliche Möglichkeiten,
  • Informationen zu anderen Beratungsmöglichkeiten, Selbsthilfegruppen, Ärztinnen, Therapeutinnen, Rechtsanwältinnen etc.,
  • Begleitung und Unterstützung im Umgang mit Ämtern und Institutionen,
  • therapeutisch angeleitete Gruppe (dienstags 16:30 – 18:00 Uhr),
  • kostenlose Rechtsberatung durch eine Rechtsanwältin (montags 14:00 – 17:00 Uhr, nur nach Vereinbarung)

Unser Angebot für Kinder und Mütter

  • Betreuung von Kindern während der Beratung der Mütter,
  • Beratung für Kinder und Jugendliche,
  • Einzelfallbegleitung,
  • Telefonische und persönliche Beratung von Müttern,
  • Prozessbegleitende Mutter-Kind-Gespräche,
  • Unterstützung bei Kontakten zu spezifischen Beratungsstellen, sowie Schulen und Kindereinrichtungen,
  • Offene Kindergruppen.

Die Beratung wird ausschließlich von Frauen für Frauen angeboten. Wir stellen uns an die Seite der betroffenen Frauen. Die Beratung ist vertraulich und beruht auf Freiwilligkeit: Frauen entscheiden selbst, in welchem Umfang sie Hilfe in Anspruch nehmen wollen. In der Beratung gehen wir auf die individuelle Situation der Frauen ein und orientieren uns an deren Möglichkeiten und Ressourcen.

Wir beraten in den Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch, Portugisiesch und Türkisch. Bei weiterem Bedarf steht eine Dolmetscherin zur Verfügung. Wir verfügen über Grundkenntnisse in Gebärdensprache. Wir sind ein Team von Sozialarbeiterinnen und Erzieherinnen . Unsere Beratungs- und Unterstützungsangebote sind kostenfrei.

Öffnungszeiten
Montag 10:00 – 17:00
Dienstag und Mittwoch  10:00 – 16:00
Donnerstag 14:00 – 19:00
Beratungstermine nach Absprache.

Wir haben Grundkenntnisse in Gebärdensprache. http://www.stimme-der-hoffnung.de/fileadmin/stimme-der-hoffnung.de/images/DGS-Logo.gif

 

Kontakt
Frauentreffpunkt  https://image.freepik.com/freie-ikonen/mannlichen-cartoon-auf-rollstuhl_318-44347.png
Selchower Straße 11
12049 Berlin
Tel.: 030 – 6222260 oder 030 – 6212005
Fax: 030 – 62705518
SMS: 0151 – 56740945 (für gehörlose Frauen)  http://www.fakoo.de/logos/deaf-logo_rund.gif

frauentreffpunkt@skf-berlin.de

Anfahrt: U8, UBahnhof Boddinstraße

 

2.1.3-SkF-Hilfe-Frauen

Manche Frauen und Kinder erleben zuhause Gewalt. Bei uns finden sie Hilfe und Unterstützung.

Wir helfen bei rechtlichen Fragen. Wir bieten therapeutische Angebote für Frauen und Kinder.

Wir beraten in den Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch, Portugisiesch und Türkisch.

Bei weiterem Bedarf haben wir eine Dolmetscherin.

Wir bieten eine kostenlose Rechtsberatung durch eine Rechtsanwältin: montags 14:00 – 17:00 Uhr. Bitte einen Termin vereinbaren.

Wir haben Grundkenntnisse in Gebärdensprache. http://www.stimme-der-hoffnung.de/fileadmin/stimme-der-hoffnung.de/images/DGS-Logo.gif

So haben wir geöffnet:
Montag 10:00 – 17:00
Dienstag und Mittwoch  10:00 – 16:00
Donnerstag 14:00 – 19:00

Beratungs-Termine nach Absprache.

 

Kontakt und Anfahrt   https://image.freepik.com/freie-ikonen/mannlichen-cartoon-auf-rollstuhl_318-44347.png
Frauentreffpunkt Selchower Straße 11
12049 Berlin
Tel.: 030 – 6222260 oder 030 – 6212005
Fax: 030 – 62705518
SMS: 0151 – 56740945 (für gehörlose Frauen)http://www.stimme-der-hoffnung.de/fileadmin/stimme-der-hoffnung.de/images/DGS-Logo.gif
Email: frauentreffpunkt@skf-berlin.de

Anfahrt: U8, UBahnhof Boddinstraße

Diese Seite drucken

Impressum

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin

Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich vertreten durch zwei Vorstandsmitglieder gemeinsam.

Dr. Dagmar Löttgen
Vorsitzende des Vorstands

Dr. Angela Schneider
Stellvertretende Vorsitzende

Schönhauser Str. 41
13158 Berlin
Telefon: 030 - 477 532 0
Telefax: 030 - 477 532 705

Vereinsregister: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: VR 275 B

Finanzamt für Körperschaften I - Steuer-Nr. 27/677/53803

info@skf-berlin.de

Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Dr. Dagmar Löttgen
Vorsitzende des Vorstands

Rechtliche Hinweise zur Haftung / Disclaimer

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin ist um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Trotzdem können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Der Sozialdienst katholischer Frauen  e.V. Berlin übernimmt deshalb keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, haftet der Sozialdienst katholischer Frauen  e.V. Berlin nicht, sofern ihr nicht nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden zur Last fällt. Gleiches gilt für kostenlos zum Download bereitgehaltene Software. Der Sozialdienst katholischer Frauen  e.V. Berlin behält es sich vor, Teile des Internetangebots oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Die Verantwortlichkeit für "fremde Inhalte", die beispielsweise durch direkte oder indirekte Verknüpfungen (z.B. sogenannte "Links") zu anderen Anbietern bereitgehalten werden, setzt unter anderem positive Kenntnis des rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhaltes voraus. "Fremde Inhalte" sind in geeigneter Weise gekennzeichnet. Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin hat auf "fremde Inhalte" keinerlei Einfluss und macht sich diese Inhalte auch nicht zu Eigen. Der Sozialdienst katholischer Frauen  e.V. Berlin hat keine positive Kenntnis über rechtswidrige oder anstößige Inhalte auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter. Sollten auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter dennoch rechtswidrige oder anstößige Inhalte enthalten sein, so distanziert sich der Sozialdienst katholischer Frauen  e.V. Berlin von diesen Inhalten ausdrücklich.

Rechtliche Hinweise zum Urheberrecht

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie die sonstigen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. "OS-Plattform") geschaffen. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten, die aus Online-Dienstleistungsverträgen erwachsen. Die OS-Plattform wird unter dem folgenden Link erreicht: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Außergerichtliche Streitschlichtung:

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem "Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (VSBG)" sind wir nicht bereit und nicht verpflichtet.

 

Konzeption, Realisation und Design:

medialeitwerk Webdesign Herford
medialeitwerk GmbH & Co. KG