Casa Maria

Casa Maria, Einrichtung der stationaeren Jugendhilfe fuer Maedchen und junge Frauen, Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin. 01.09.2016, Copyright: Thomas Koehler/photothek.net

Unser in Moabit ansässiger Jugendhilfebereich Casa Maria betreut Mädchen zwischen 12 und 18 Jahren.

Viele von ihnen haben körperliche und psychische Gewalt, Verwahrlosungen und sexuelle Übergriffe erlebt und können daher nicht mehr in ihren Herkunftsfamilien leben.

In Casa Maria finden sie einen sicheren Ort und Menschen, die sie versorgen. Ihnen wird zugehöret, sie erleben Bedeutung und lernen einen kontinuierlichen erzieherischen Rahmen kennen.

Viele der betreuten Mädchen sind schuldistanziert, delinquent und betäuben sich mit Drogen. Aufgrund des Erlebten haben sie oftmals psychische Auffälligkeiten entwickelt und leiden an posttraumatischen Belastungssymptomen.

Wir möchten unseren jugendlichen Mädchen Lebensalternativen bieten und sie gesellschaftlich wieder integrieren. Uns ist es wichtig, ihnen zu vermitteln, dass sie einen individuellen Wert für uns haben und in unserer Gesellschaft willkommen sind.

Die Betreuerinnen von Casa Maria haben sich bewusst dazu entschlossen, sich mit Geduld und offenem Herzen besonders „den Schwierigen“ zu widmen und auch Jugendlichen zu betreuen, bei denen andere schon aufgegeben haben. Viele der von Casa betreutenFamilien haben einen Migrationshintergrund. Daher nimmt achtsames interkulturelles und interreligiöses Arbeiten und Handeln in Casa Maria einen sehr hohen Stellenwert ein.

Intensive Eltern –und Familienarbeit ergänzt unser pädagogisches Angebot. Ziel jeder Familienarbeit ist es, das Familiensystem zu stärken, individuelles Leid zu mildern und die verankerten Rechte aller Beteiligten zu wahren .

Kontakt

Casa Maria
Elberfelder Str. 24
10555 Berlin
Telefon 030 39741530
Telefax 030 39741536
casamaria@skf-berlin.de

Anfahrt

2.3.3-SkF-Hilfe-Jugendliche

 

Unser Haus Casa Maria steht in Berlin-Moabit.

Manche Jugendliche können nicht bei ihren Familien Leben. Dort ist ihr Zuhause unsicher. In Casa Maria finden Mädchen einen sicheren Ort zum Leben.

In Casa Maria leben die Jugendlichen mit Erzieherinnen zusammen. Die Erzieherinnen sind geduldige und offene Menschen.

In Casa Maria wohnen auch jugendliche Mädchen, die nicht in Deutschland geboren sind.

So finden Sie uns:

Casa Maria
Elberfelder Str. 24
10555 Berlin
Telefon 030 39741530
Telefax 030 39741536
casamaria@skf-berlin.de

Anfahrt

 

Diese Seite drucken

Impressum

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin

Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich vertreten durch zwei Vorstandsmitglieder gemeinsam.

Dr. Dagmar Löttgen
Vorsitzende des Vorstands

Dr. Angela Schneider
Stellvertretende Vorsitzende

Schönhauser Str. 41
13158 Berlin
Telefon: 030 - 477 532 0
Telefax: 030 - 477 532 705

Vereinsregister: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: VR 275 B

Finanzamt für Körperschaften I - Steuer-Nr. 27/677/53803

info@skf-berlin.de

Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Dr. Dagmar Löttgen
Vorsitzende des Vorstands

Konzeption, Realisation und Design:

medialeitwerk Webdesign Herford
medialeitwerk GmbH & Co. KG